Detektivarbeit


Normalerweise befinde ich mich an einem Ort, sehe ein Tier und kann unter anderem mit Hilfe des Lebensraums bestimmen um welches Tier es sich handelt. Aber geht es auch umgekehrt?

SDW-Haus im Niendorfer Gehege

Momentan nehme ich an einem Kurs der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald  zum Thema Landschaftsökologie teil, der im Niendorfer Gehege stattfindet.

Die Aufgabe war, aus Gruppen von je fünf (ausgestopften) Tieren deren gemeinsamen Lebensraum zu bestimmen. Dazu mussten zunächst die Tiere bestimmt werden.

Die erste Aufgabe: Grünspecht, Waldohreule, Blindschleiche, Borkenkäfer, Erdkröte

Leider war der Grünspecht schon so mottig, dass ich zunächst Probleme hatte festzustellen ob er grün oder grau war. Aber trotzdem: Wir brauchen Bäume für den Specht und die Eule, Kiefern für den Borkenkäfer Laub und Wasser für die Erdkröte und sonnige Lichtungen für die Blindschleiche.

Das Ergebnis: Kulturlandschaft mit Wald durchsetzt.

Die zweite Aufgabe: Flussregenpfeifer, Kreuzkröte, Wasserspitzmaus, Zauneidechse, Wasserfrosch

Der Regenpfeifer will Sand oder Kiesbänke zum brüten, die Kreuzkröte will ebenfalls sandigen Boden und Süßwasser, Die Zauneidechse hat es gern trocken, der Frosch will Wasser mit Seerosen, und die Wasserspitzmaus liebt es auch feucht.

Die Lösung: Wir sind in einer Kiesgrube

Die dritte Aufgabe: Gemse, Gelbbauchunke,  Geburtshelferkröte, Aspisviper, (was war bloß Nr 5?)

Die Gemse will ins Gebirge, die Aspisviper auch, die kleinen Amphibien möchten aber lieber ins Mittelgebirge.

Lösung: Wir sind im Schwarzwald, denn nur dort kommen Gemsen im Mittelgebirge vor.

Hat Spaß gemacht. Dass aus einer reinen Kombination von Tieren ein Ökosystem so eindeutig zu bestimmen ist, war mir nicht so klar.

Anmerkung: Normalerweise ist der Lehrgang kostenpflichtig, wird aber von der „Umwelthauptstadt“ gesponsert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s