Naturgucker


Gestern Abend habe ich mich noch an einer Internet-Seite festgebissen: www.naturgucker.de und schon einige Gebiete festgelegt und Arten eingegeben. Schaut mal unter Eidelstedter Feldmark. Dort sind auch die Kiebitze von neulich.

Damit bin ich wieder mal gemein nützlich. Wird Zeit fürs bedingungslose Grundeinkommen, seufz.
Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hamburg.