Großstadtdschungel


Alster bei Poppenbüttel

Es herbstelt schon sehr und ich stellte fest, dass ich dieses Jahr noch nicht an der Alster war. Doch, natürlich war ich schon an der Alster. Jeder, der sich in Hamburg aufhält kommt unweigerlich an Außen- und Binnenalster.

Dazu ein Schwank aus meiner Jugend:

Die Wirtschaftsredaktion wollte in einem unverregneten Sommer spontan an der Alster grillen. “ Am Ost- oder Westufer?“ fragte ich. „Die Alster ist ein SEE!“ behauptete die Redakteurin im Brustton der Überzeugung.“und deswegen gibt es auch kein Ost- oder Westufer!“

Falsch Frau Redakteurin. Abgesehen davon, dass auch Seeufer den Himmelsrichtungen unterliegen, ist die Alster ein Nebenfluss der Elbe. Der See ist ein Stausee, von einem fleißigen Müller erbaut.

an der Oberalster

Wer bislang noch nicht bemerkt hat, dass die Alster kein See ist, der hat eigentlich das Beste verpasst, denn die Alster ist wunderschön. Oberhalb von Ohlsdorf, mäandert der Fluss durch das Alstertal, nur von einigen Schleusen unterbrochen.

bei Poppenbüttel

Der Fluss bildet Schlingen und Schleifen oder verzweigt sich. Es gibt Tümpel und Teiche, die nur manchmal überflutet werden.  Es gibt urwaldartige Abschnitte und große, alte Bäume.

alter Baum

Zunderschwamm?

Alte Eiche

Vor Allem bei einer Kanutour hat man das Gefühl, irgendwo im Dschungel zu sein, weil alles durcheinander wächst und wuchert, dabei ist man immer noch mitten in der Stadt.

Hier muss umgetragen werden.

Baum und Farn

Aber auch bei einer Wanderung an der Alster gibt es einiges zu entdecken.

Je weiter man der Alster aufwärts folgt, um so steiler werden die Hänge des Alstertals. Hier hat sie sich ihren Weg durch die Endmoräne der letzten Eiszeit gebahnt.

Alstertal

Efeu

Eiche

Das Alstertal besticht durch seine Vielseitigkeit: Erlenbruchwald an den flachen, überfluteten Stellen, Buchenmischwald  an den Hängen und offene Stellen mit älteren Huteeichen.

Alle Fotos dieser Wanderung entstanden zwischen Poppenbüttel und Lemsahl-Mellinstedt

Mitte: S-Bahn bis Poppenbüttel, Bus 24 bis Schulbergredder

Oben: U-Bahn Ohlstedt,

Unten: U-Bahn Klein Borstel, S- Bahn Ohlsdorf

Advertisements

4 Kommentare zu “Großstadtdschungel

  1. quilterin100 sagt:

    Du kannst so schöne Fotos! Womit (Kamera/objektiv) fotografierst Du?

  2. […] es eisig, aber sonnig. Gestern mussten es mal ein paar mehr Bäume sein. Ich bin das schöne wilde Alstertal hoch gewandert. Im Alstertal ist es nicht so zugig, da es sich um ein Tunneltal handelt. Dort habe […]

  3. […] Oberalster? Ja, über die habe ich gebloggt, als ich noch in Hamburg gewohnt habe. Sehr schönes Gewässer. […]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.