Die Weihnachts-Verschwörung


Es begann ganz harmlos im deutschen Bookcrossing-Forum: „In sechs Monaten ist Weihnachten“ hieß es da pünktlich zu Mittsommer. Schon bald darauf flatterten die ersten Angebote für weihnachtliche Buchboxen und Ringe ins Haus. „Weihnachten ist noch lange nicht“ wagte Ghanesha zu behaupten, aber dieser Thread wurde von den Weihnachtsfans hemmungslos mit „Ich freue mich jetzt schon“ Beiträgen gekapert. Schon wähnte ich mich in Stenkelfeld.

Aber nicht genug! Heute startete der NDR einen Aufruf geschmückte Weihnachtsbäume auf den Tibarg zu bringen. Und die Einheimischen kamen und brachten.

Ja ist es denn bei so viel sommerlichem Weihnachtsgetue ein Wunder, dass das Universum mit einem kosmischen Schluckauf reagiert und den Sommer einfach ausfallen lässt? Dass es uns statt dessen Kälte, Dauerregen und graue Wolken beschert.

Liebe Freunde des Sonnenbades: Wir müssen jetzt zusammenhalten. Wenn wir uns alle zusammen ganz fest den Sommer herbeiwünschen, vielleicht gelingt es uns, die Weihnachtstreiber zu überstimmen und noch ein paar sonnige Tage herauszuschinden.

Und jetzt alle: OHHHHHMMMMMM!

Sollte diese Versuch misslingen, rate ich zu Glühwein und angemessener Lektüre: Heinrich Böll: Nicht nur zur Weihnachtszeit.

„Friede, Friede, Friede!“

Advertisements

Ein Kommentar zu “Die Weihnachts-Verschwörung

  1. Fjonka sagt:

    Ommmmmmm (Tankini auspackt)
    Is ja gruselig! Diese ollen threads kann man, ja MUSS man ignorieren!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s