Aikido


Bislang war ich abends immer reichlich kaputt von all der Räumerei, außerdem hält mich meine Mutter ganz schön auf Trab und abends war es mir zu kalt und zu dunkel um noch raus zu gehen. Heute allerdings fand ich den Anblick brauner Umzugskartons irgendwie öde und mir fehlte was. So habe ich mich kurz entschlossen in die Bahn geschwungen bin in die Stadt gefahren und habe mir eines von mehreren Dojos angesehen. Das Probetraining im forum ki shin tai bei Jörg Kretzschmar hat mir schon mal gut gefallen. gut erreichbar ist es auch und ein sehr schönes Dojo. Nach fast zwei Wochen Abstinenz ist mir das Training gut bekommen.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hamburg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s