Hier blüht nix!


Die Aufgabe war klar: „Finde einen Baum/ Strauch der dir schon Blätter oder Blüten zeigt und schenke im eine Buch , vielleicht sogar mit einem Frühlingsthema im Titel oder auf dem Cover.“

Schön, dachte ich, nahm mein Buch, sattelte das Fahrrad und fuhr los.

Der Flehbach beim Wildgehege

Der Flehbach beim Wildgehege

Ziel war der Brücker Hardt, der Teil des Königsforstes, der zu Brück gehört und als Naherholungsgebiet gilt. Leider blüht hier noch nichts.

Flehbach

Flehbach

Auch in der anderen Richtung nicht.

Als Kind bin ich hier sonntags gern mit den Eltern hingegangen. Am Ende dieses Weges gibt es ein mittlerweile etwas heruntergekommenes Wildgehege und an der Erker Mühle stand ein Büdchen, an dem es für fünfzig Pfennig ein Domino-Eis gab.

Tünnes un Schäl an der ehemaligen Erker Mühle

Tünnes un Schäl an der ehemaligen Erker Mühle

Das Büdchen gibt es nicht mehr, das Domino kostet mittlerweile 2€, aber noch immer wachen Tünnes un Schäl über Sauberkeit und Ordnung im Wald.

Tünnes  und Schäl im Wald

Tünnes und Schäl im Wald

Nun hätte ich ja mein Buch auch  in einer der Schutzhütten auswildern können, aber nee, ich bin beleidigt und habe es wieder mitgenommen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Hier blüht nix!

  1. Runningmouse sagt:

    Immerhin kein Schnee auf den Bildern … hier kommen schon wieder so weiße kleine Dinger vom Himmel. Ich finde, es reicht jetzt! LG-Runningmouse

    • Bibo59 sagt:

      Das war nur die Lücke zwischen zwei Wolken. Gestern hier Dauerregen mit Schneeflatschen dazwischen, heute ekelhafter Schneegriesel.
      Morgen/Übermorgen muss ich nach Gut Sunder um dort meine Artenkenntnis zu beweisen. Klasse! bei so nem Schietwetter verkriechen sich doch die Vögel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.