Et Büdche


Schmitzebud, Büdchen mit Kultcharakter

Schmitzebud, Büdchen mit Kultcharakter

Hast Du vergessen etwas einzukaufen, fährst Du an die Tanke   gehst Du zum Büdchen. Eine urkölsche Einrichtung, die jenseits aller Ladenschlusszeiten steht. Mit Kiosk nur unzureichend übersetzt sind die kleinen Ziegelbauten oft auch beliebter Stadtteiltreffpunkt und Tratsch und Klatschbörse. Einen Verkaufsraum gibt es nicht, von Bier bis Klopapier wird alles aus dem Fenster gereicht. Die Schmitzebud oben, Baujahr 1898, traditioneller Treffpunkt der Radrennfahrer und Spaziergänger im Königsforst ist mittlerweile schon mehr Imbiss und mit dem Anbau kaum noch als Büdchen zu erkennen. Doch auch für die Büdchen werden die Zeiten härter. Längere Ladenöffnungszeiten und die Mutation der Tankstelle zum Supermarkt, lassen viele Büdchenbesitzer aufgeben.

Rather Büdchen an der Endhaltestelle Königsforst

Rather Büdchen an der Endhaltestelle Königsforst

Am Rather Büdchen, nur wenige Meter von der Schmitzebud entfernt, habe ich als Kind ab und zu eine Cola getrunken und wurde von den Gästen für einen Jungen gehalten, was den Büdchenbesitzer immer von neuem amüsierte. Ist es nun ganz, oder nur Sonntags geschlossen? Auch hier wurde mittlerweile ein offener Verkaufsraum angebaut.

Doch auch für die Büdchen werden die Zeiten härter. Längere Ladenöffnungszeiten und die Mutation der Tankstelle zum Supermarkt, lassen viele Büdchenbesitzer aufgeben.

Früher Büdchen  jetzt Bistro

Früher Büdchen jetzt Bistro

Und so ist aus diesem besonderen, weil rundem Büdchen ein kleines Bistro geworden.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Et Büdche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s