Der Flohberg


Als ob ein Garten nicht reichen würde…

Als ob ein Garten nicht reichen würde…

Nee, es gibt auch noch einen Vorgarten. Rhododendron blüht gerade und Kirschlorbeer. Das wollte ich Euch nicht ersparen. Ganz da hinten, hinter den Bäumen und hinter dem Feld fährt die Straßenbahn nach Köln rein.
Die Gegend heißt Flohberg. Nicht etwa, dass wir hier ständig unter Ungeziefer leiden, sondern die Rather (und Heumarer) waren so dämlich, sich ausgerechnet auf einem alten Rheinarm niederzulassen und damit nicht genug: Die Wald und Heidemoore im Königsforst zwecks Forstwirtschaft zu entwässern. Und wenn dann im Frühjahr sämtliche Bäche im Königsforst über die Ufer traten, dann floss alles Wasser in den ollen Rheinarm rein. Und ganz Rath (nebst Heumar) stand unter Wasser. Und dann sind die Rather (und Heumarer) auf diesen lächerlichen Hügel namens Flohberg geflohen. Daher der Name Flohberg.

Rather See

Es gab sogar ein Gasthaus zum Flohberg, in dem man das Hochwasser bei Kölsch und Korn überdauern konnte. Notfalls mit frischem Fisch.

Der Damm trennte den Garten von Haus und Hof für alle Fälle.

Der Damm trennte den Garten von Haus und Hof für alle Fälle.

Erst in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde ein Deich quer durch den Königsforst gebaut, der seitdem die wild gewordenen Wasser im Königsforst zurückhält.

Advertisements

7 Kommentare zu “Der Flohberg

  1. Fjonka sagt:

    Sag- bist das DU?
    Könnte sein, vom Gesicht her, muß aber nicht… die Zöpfchen sind toll 🙂

    • Bibo59 sagt:

      Ja, ich , ungefähr drei Jahre alt.
      Links der Zaun, davor steht jetzt das ganze Thuja-Zeugs.
      Für die Zöpfchen kann ich nichts. In Geschmacksfragen war ich unterlegen.

      • Fjonka sagt:

        Ich schrieb: toll! Und das finde ich auch echt! Sieht voll niedlich aus.

      • Bibo59 sagt:

        Ich bin aber nicht niedlich!

      • Fjonka sagt:

        DAS ist wohl wahr! In langen Jahren hab ich aber gelernt, daß niedlich AUSSEHEN manchmal ganz nett sein kann, auch wenn man niedlich SEIN niemals gut findet (ich war nämlich die, zu der als Kind immer Alle sagten „Ist die süüüüüüüüß!“, weil ich so klein war. Mann, hab ich süß und niedlich gehaßt!
        Insofern habe ich das überhaupt gar nicht negativ gemeint!

      • Bibo59 sagt:

        „ich war nämlich die, zu der als Kind immer Alle sagten „Ist die süüüüüüüüß!“, weil ich so klein war.“
        Nein, das war ich!
        Und das Allerschlimmste: Meine Mutter kriegt ab und zu ’nen Rappel und schenkt mir immer noch Klamotten in denen ich süß aussehen soll. Hellblaues Rüschenblüschen gefälligst?

  2. […] Der verhindert, dass Rath und Heumar regelmäßig absaufen. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s