Ene Besuch em Zoo…


Wenn de rin küss sühste de:

DSC_2911

DSC_2890

DSC_2889
Ja, genau. Die sind immer noch da. Aber sonst hat sich so viel verändert, dass ich vor lauter Staunen das fotografieren vergessen habe.

DSC_2903
Diese Okapis zum Beispiel sind mir fremd.

DSC_2902
Die Freianlagen für Vögel und Bären sind nahezu gleich geblieben. Aber generell gibt es mehr Platz für die Tiere und dafür weniger Arten. Eine gigantische Elefantenanlage ist hinzu gekommen, ein „Hippodrom“ für die Flusspferde und ein Tropenhaus mit frei fliegenden Vögeln.

DSC_2901

DSC_2894

DSC_2899

Ich lebe freiwillig hier!

DSC_2898

Holunderbären

Und warum sind hier einige Fotos quadratisch? Das liegt daran, dass ich im ehemaligen Fotolabor einige Hasselblad-Monatshefte gefunden habe. Mit der Hasselblad-Mittelformatkamera konnte man nämlich nur quadratische Fotos machen. Und während der Ausbildung und des Studiums hatte ich einige Male das Vergnügen.

DSC_2895

DSC_2891

Deswegen habe ich einige Fotos hier ins Quadrat gesetzt. Ich finde, das Format hat was, weil es sich doch sehr auf das Wesentliche beschränkt.

DSC_2905

DSC_2910
Und dann war da noch mein anderes beklopptes Hobby.
DSC_2909

Advertisements

2 Kommentare zu “Ene Besuch em Zoo…

  1. Fjonka sagt:

    Hi! Das Buch hatte ich auchm, als Kind waren wir da mal, und da hab ich so lang gebettelt, bis ich das bekam 🙂

  2. Bibo59 sagt:

    Buch? Das ist ein Karnevalsschlager aus dem Jahr 1985.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.