Die Tamariske in der Bibel


Ich bin ja immer auf der Suche nach natürlichen Erklärungen für so genannte Wunder. Hier ist eine von Franks Pflanzenlexikon.

Garten Netz Werk

Eher zufällig bin ich bei den Recherchen zur neuen Seite Bibelpflanzen in Franks Pflanzenlexikon über einen Text von Dr. Ludwig Reinhardt in „Die Kulturgeschichte der Nutzpflanzen“ Band 1 von 1911 gestolpert. Was ich verkürzt auf einer Seite über Bibelgärten gefunden hatte, wird dort genauer und wohl auch richtiger beschrieben.

Auch an anderer Stelle der Bibel wird  die Tamariske erwähnt. Interessanter aber ist die Passage in  im 2. Buch  Mose 16,11-15. “ … Am Morgen lag eine Schicht von Tau rings um das Lager. Als sich die Tauschicht gehoben hatte, lag auf dem Wüstenboden etwas Feines, Knuspriges, fein wie Reif, auf der Erde. Als das die Israeliten sahen, sagten sie zueinander: Was ist das? Denn sie wussten nicht, was es war. Da sagte Mose zu ihnen: Das ist das Brot, das der Herr euch zu essen gibt.“

Hier geht es um die relativ bekannte Geschichte vom Brot, das vom Himmel fiel…

Ursprünglichen Post anzeigen 370 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu “Die Tamariske in der Bibel

  1. Mal sehn , was ich da sondt noch ausgraben kann 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s