Raubtiere auf der Pirsch


Mein Internet ist im Schneckenmodus. Da macht bloggen keinen Spaß. Damit ihr Euch nicht langweilt, diese sympathische Werbung für ein friedliches Miteinander .

Garten Netz Werk

Trotz der vergangenen doch schon recht kalten Tage ist die Jagdgesellschaft, die sich in diesem Jahr in einen meiner Jalousienkästen eingerichtet hat, noch recht aktiv und offensichtlich auch erfolgreich. Ich muss immer kämpfen, wenn ich die Wespenvölker im Garten beschütze. Dabei zeigen diese Aufnahmen doch deutlich, dass sie, einmal akzeptiert, mit Jagdeifer ihrer Aufgabe nachkommen und kräftig zur Bestandsregulierung beitragen. Hier hatte ich das Glück einer Jägerin beim Zurechtkauen der Beute zuschauen zu dürfen, bevor sie damit dann wieder in meinem Jalousienkasten verschwand.

Auch wenn ich selbst schon einmal völlig unschuldig von einem Erdwespenvolk bestraft worden bin, faszinieren mich diese Tiere immer wieder. Es gibt allerding Grenzen. In meinem Grill konnte ich sie nun doch nicht wohnen lassen. Leider hat die Umsiedlung nicht geklappt. Offenbar entsprach mein Wohnungsgeschmack nicht dem der Eigentümerin dieses gerade sich entwickelnden Volkes.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hamburg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s