Ziegel und Fachwerk


Auf dem Flohberg gab es früher eine Ziegelei. Geht man also vom Flohberg in Richtung Rath, stehen dort, wie Perlen auf die Schnur gereiht, viele kleine Ziegelhäuser, die meisten inzwischen verputzt und angemalt.

Gesindehaus

So ähnlich wie das kleine Gesindehaus haben sie wohl alle einmal ausgesehen.

DSC_3400

Katzen gibt es auch.

Das im Sengerweg ist auch gut erhalten.

DSC_3402

Zum Rather Centrum hin, werden sie größer.

DSC_3403
Aber:
DSC_3405
Gleich hinter Rath fängt ja das Bergische Land an. Und so gibt es auch viel bergisches Fachwerk.
DSC_3404

In der Lützerathstraße stehen noch einige alte Schätzchen.

DSC_3409

DSC_3408

DSC_3407

DSC_3406

Dieses wurde in den 80ern freigelegt und liebevoll restauriert.

DSC_3410
Und hinter so mancher hässlichen Fassade verbirgt sich wohl noch eines.

DSC_3414

Nein, dieses ist nicht gemeint. Die Bausünde habe ich nicht fotografiert

Ebenfalls in der Lützerathstraße steht die Barockkapelle, die zur ehemaligen Burg Rath gehört und damit dem ortsansässigen Landadel. Leider etwas bröckelig.

DSC_3412

Romantisch, diese beiden Fachwerkhäuser in der Gröppersgasse.

DSC_3415
DSC_3417

Und dabei bin ich noch nicht mal nach Rath hinein gegangen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s