Sonntag 9.00 1.6.14


DSC_3724
Nach der Regenwoche ist es seit gestern wieder sonnig und trocken. Der Regen hat einen weiteren Nachteil des Gewächshauses offenbart: Auf dem Dach bilden sich Wasserbeulen, die mehrere Liter fassen und das ganze verzieht sich.
Die Spatzenbande hat sich vermehrt und alle toben in der Scheinzypresse rum. Schwalben und Mauersegler sind auch schon unterwegs. Es gibt auch mehrere Junge Amseln, eine davon ohne Schwanz. Das ist diejenige welche die Katze nicht erwischt hat.
Jasmin blüht.
DSC_3723
Da steht meine Aufgabe für heute:
DSC_3725
Als ich gestern spät nach Hause kam, hatte jemand lebende Blumen, hauptsächlich Stiefmütterchen und Hornveilchen, einfach weggeworfen. Dieser Jemand kippt immer seine Gartenabfälle hinter das Heiligenhäuschen. Ich habe also zu später Stunde eine Rettungsaktion gestartet und die überlebensfähigen bekommen nun eine 2. Chance im Garten. Auf dass sie sich mehren und verwildern. Ich habe, wie immer, keinen Plan wo ich die unterbringe.
Als ich Freitag Abend von der Bahn kam, war dort ein Bienenschwarm zu bewundern. Und eine nette Imkerin, die die Bienen einsammelte. Sie war nicht von hier, sondern von der Polizei bestellt. Ich habe eine gute Stunde mit der Imkerin geklönt und dem Schwarm beim Einlaufen in die Fangkiste zugesehen. Der Eigentümer der Bienen auf dem Grundstück nebenan hat sich die ganze Zeit über nicht blicken lassen.

Advertisements