Fernweh


DSC_3906

Vor dem Regen habe ich mich in einen Weinstand geflüchtet, trinke Wein, starre in den Rhein und plötzlich überkommt mich unendliches Fernweh. Wohl weil hier so viele Radfahrer mit Gepäck vorbei kommen. Mit einem Kanu den Fluss hinunter paddeln oder ihm mit dem Rad folgen, trotz des Regens, das wünsche ich mir. Aber ich bin tatsächlich gefangen in Köln. Wie lange noch?

(9.00 fällt aus. Akku lädt)

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Köln.