Lost Place


DSC_4044

Die Stegerwaldsiedlung wurde als Arbeitersiedlung in den 50er Jahren erbaut, ist schön grün, hat keinen Durchgangsverkehr und liegt eigentlich ziemlich dicht am Rhein.

DSC_4045

Eigentlich. Denn zwischen der Stegerwald-Siedlung und dem Rhein liegt inzwischen aufgegebenes Industriegelände von Felten & Guilleaume und Klöckner Humboldt Deutz

DSC_4046

Das sich mittlerweile die Natur zurückholt.
Kein Zugang zum Rhein also.

DSC_4047

Aber jetzt:
Ta-Daaa:
DSC_4048

Hat doch die Stadt eine kleine Schneise geschlagen und einen kleinen Park angelegt.

DSC_4049
In dem man zwischen den alten Werkshallen hindurch wandeln kann.

DSC_4050
Wobei ich die alten Gebäude sehenswerter finde, als das kleine Pärkchen.
DSC_4053

DSC_4052

Das ist noch ein wenig kahl, es soll noch ein paar Bäume bekommen.
Aber über diese Treppe:
DSC_4051
Kommt man dann, nee, noch nicht ganz an den Rhein sondern zu einer kleinen Nonne.
DSC_4054
Die steht an der Wand zum Mülheimer Hafen. Und von dort aus kommt man zum Rhein. Versprochen. Wer jetzt noch etwas Kleingeld übrig hat: Die Stadt sucht Investoren, die aus dem alten Industrie-Gelände einen ordentlichen Stadtteil machen.

Advertisements

6 Kommentare zu “Lost Place

  1. Fjonka sagt:

    Reichen 3 Euro sechszig? Die hätt ich grad als Kleingeld … 😉
    Nee, aber gute Idee, das Gelände ein wenig nutz- und betrachtbar zu machen

    • Bibo59 sagt:

      Na, das wird wohl ein ganz neuer Stadtteil, ähnlich wie in Kalk oder im Rheinauhafen, die ich beide ganz gelungen finde. In den 90ern gab es einige Firmenzusammenbrüche, aber inzwischen gibt es viel zu wenig Wohnungen, weil Köln grad wieder boomt und das rechtsrheinische Köln derzeit massiv aufgepeppt wird. Hier weiß man nur nicht genau, wer, was und wie. Aber ich glaube, dass wohl einige der alten Gebäude stehen bleiben, sofern sie noch zu retten sind.

  2. Treibgut sagt:

    Diese Lokalitäten sollte ich mir auch einmal ansehen, ich mag ja Lost Places.

    • Bibo59 sagt:

      Kommst du aber Legal nicht ran. Sieht man ja, dass ich da nur durch den Zaun fotografiert habe.

      • Treibgut sagt:

        Stimmt, ich war trotzdem am letzten Sonntag mal da (und auch nicht drin). Einige gute Photomotive kann man aber von draußen erfassen, das zeigen ja auch deine Bilder.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.