Der brennende Busch


DSC_4196
Neulich ruhte ich nach getaner Arbeit im Garten, mit Blick auf diesen Busch. Steigen da etwa Rauchwölkchen aus dem Busch auf?
DSC_4190
Ach nee, die Eibe blüht. Und was da raucht sind Pollen.
DSC_4191
Eigentlich kein Busch, sondern ein Baum, dem die „Super-Gärtner“ irgendwann mal einen Hausmeisterschnitt verpasst haben. Eigentlich auch ein Eiberich, denn Eiben sind getrenntgeschlechtlich und Windbestäuber. Der produziert nun massenhaft Pollen, in der Hoffnung eine weibliche Eibe zu befruchten.

DSC_4192
Außerdem sind Eiben giftig. Pferde dürfen die nicht fressen! Wussten alle bei der theoretischen Prüfung zum Reiterpass. Bei der praktischen Prüfung, Ausritt im Wald, wusste aber niemand außer mir, den Baum zuzuordnen.
Also, liebe Pferde: So sieht Eibe aus. Bitte nicht fressen!
DSC_4193
Mt der Eibe am Haus bin ich angeblich bestens vor Hexen geschützt und kann mir außerdem einen Bogen basteln.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in Garten veröffentlicht und mit getaggt.

3 Kommentare zu “Der brennende Busch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.