Sonntag 22. 3. 9.00


Am Sonntag nach der Sonnenfinsternis war es immer noch kalt und dunkel bewölkt.

DSC_4197

In der Woche vor der Sonnenfinsternis war es aber schon streckenweise schön sonnig und ich war fleißig im Garten. So habe ich die hintere Wiese gemäht, was ich im Oktober wegen Dauerregen nicht konnte. Den Hof entlaubt, die Hortensien (hier vorn im Kübel) und den Schmetterlingsflieder (im Hof) geschnitten, die alten Astern entfernt und den alten Felberich.

Vorn im Kräuterbeet wachsen wieder Osterglocken, von denen ich glaubte, ich hätte sie umgesetzt. Anscheinend habe ich nur einige umgesetzt und den Rest gut verteilt. Die Schneeglöckchen haben sich stark vermehrt und das ist auch gut so. Frühblüher kann man nie genug haben.Sie sind aber schon fast verblüht, ebenso wie die blauen Krokusse. Die neuen, bunten Krokusse sind dagegen gerade erst aufgeblüht.

DSC_4198
Diese Woche wird wohl die Forsythie anfangen zu blühen, ebenso wie die Zierquitte.

Advertisements