Die Wahl der Qual 2


Achja. Eigentlich hätte ich gestern in aller Frühe Wahlunterlagen herbeischaffen sollen.
Heute dann ab 8.30 im Wahllokal hocken und nach dem Auszählen noch das 20kg Köfferchen nach Kalk schaffen müssen. Gut, dass dieser Kelch an mir vorbei gegangen ist. Mit dem 20 kg Köfferchen das wusste ich nicht. In Hamburg dienten Mülleimer als Urnen. Da wurde nach dem Auszählen alles wieder reingepackt, versiegelt und abgeholt.
Jetzt haben sie mir für die Nachwahl schon freundlicherweise meine Anmeldung für das Amt der Ehre vorausgefüllt geschickt. Aber ob ich mich dann noch mal freiwillig melde?

Und wen wählen?

Angenommen Sie hätten eine Stelle zu besetzen.

Würden Sie eine Person einstellen, der seine Bewerbung als vorletzte einreicht, mit einem retuschierten Bewerbungsfoto, ein anderes, unretuschiertes Bewerbungsfoto nachreicht, auf Fragen nicht persönlich antwortet, sondern ein Team vorschickt, das die Fragesteller beschimpft und am Ende weint, weil sie sich bei der Einstellung benachteiligt fühlt und die Neueinstellung verzögert?

Oder doch lieber die Person, deren Bewerbungsfoto irgendwie schleimig rüberkommt, die ihre alte Mutter mit Werbung verunsichert, auf Fragen nicht persönlich antwortet und wenn doch, dann passt die Antwort nicht zur Frage?

Oder doch lieber die Person, die von oben bis unten tätowiert ist und deren ganze Bewerbung eigentlich ein Witz ist, die auf Fragen aber schnell und persönlich antwortet und auch für einen 14jährigen noch einen Tipp übrig hat, wie er am besten sein Fahrrad sichert?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in Köln veröffentlicht und mit getaggt.