Accident Gardening 2


Seit dem fiesen Gewitter von neulich schüttet es mit wenigen Unterbrechungen. Das Wasser, das in der ersten Jahreshälfte gefehlt hat, kommt jetzt auf einmal runter.

Einst gab es hier dieses Gewächs, das in zwei Stellen des Gartens die Herrschaft anstrebte.DSC_3509
Ganz hübsch anzusehen im März, aber den Rest des Jahres so najaa, wucherte es so vor sich hin, bis der nasskalte Sommer 2016 ihm den Garaus gemacht hat. naja, fast. Ein paar Strippen stehen noch und es wird wohl auch wieder aus dem Stock austreiben. Die abgestorbenen Triebe habe ich zum großen Teil zurückgeschnitten.
Nur deswegen konnte ich im Winter Zierquitte 2 den Formschnitt verpassen und die hat jetzt Wieder Licht und Luft zum Wachsen.

Aber des einen Leid ist bekanntlich des anderen Freud und so ist an der Stelle auch diese hübsche Kugeldistel erblüht.
DSC_4764
Die ist auch bei den Insekten viel beliebter als das gelbe, gefüllte exotische Kraut.
DSC_4763

Ich überlege schon, ob ich sie umpflanzen kann, oder ein paar Samen für die Wiese gewinnen kann.
Die Wiese hatte ich ja gemäht, bis auf ein paar Stellen, an denen noch irgend etwas blühte. Im Moment sieht das aus wie lustige kleine Blumenbeete mit hohem Majorananteil im Gras.


Wenn man aber genau hinschaut, sieht man, dass da längst nicht mehr alles Gras ist, was grünt. Ich werde mich also auf ein paar zweijährige oder Stauden im nächsten Jahr gefasst machen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Accident Gardening 2

  1. Fjonka sagt:

    Ach Menno, mein „gefällt mir“-Knopf funzt noch immer nicht!
    GEFÄLLT MIR!!!!
    *gg*

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.