Alles dreht sich

Alle paar Jahre gibt es Lichtrouten in Lüdenscheid. Dann werden überall in der Stadt Lichtinstallationen ausgestellt.P1000704
Weil das meiste davon sich bewegt, habe ich auch kurze Videos erstellt und ewig gebraucht, die auf Youtube hochzuladen und dann hier hochzuladen. Dabei hätte ich einfach nur den Link kopieren müssen.
Aber seht selbst:

 

 

 

P1000732

 

Hier sieht man die Auflösung dieses Kunstwerks. Der ganze Plastikkrempel aus dem Video oben wird von Den Overhead-Projektoren an die Wand geworfen und erzeugt dort bewegte Schattenspiele.
P1000715 (1)

Bei dieser Installation war die Vorlage der Schwanz der Katze des Künstlers.

Muss man auch erstmal drauf kommen.

In die Bäume waren Gesichter bekannter Persönlichkeiten projiziert, übers ganze Stadtgebiet verteilt.

 

Advertisements

Abkühlung

Im Paket von Kaufnekuh sind jedes Mal zwei Kühlakkus.
So ab und zu brauche ich ja mal einen Kühlakku für’s Knie und die teuren aus der Apotheke halten auch nicht ewig. Trotzdem dachte ich, wenn da jedes Mal zwei Akkus mitkommen, muss ich die irgendwann entsorgen.
Aber dann wurde es ja so warm.

So warm, dass mein Klappmäc anfing zu stottern und mir beinahe den Schreibtisch in Brand gesetzt hätte. Die Lösung fand sich im Eisfach.

P1000463

Akku-Cooler

Und dann wollte ich eigentlich nur was einkaufen, was kühl bleiben sollte und packte einen Eispack in den Rucksack.

P1000464

tragbare Klimaanlage

Und stellte fest, dass ich selbst auch in der völlig überhitzten Linie 9 schön frisch gehalten wurde. Nicht tiefgekühlt, aber angenehm und so begleitete mich auch immer ein Kühlpack nach Köln und zurück.

Achja, und wenn es dann doch zu viele werden, kann ich sie auch gegen Portoerstattung zurück schicken.

Köln in weiß

Sieht man ja ziemlich selten, denn die Kölner Bucht ist ja eigentlich mild.

20180303_141258

Heute aber fing mein Tag statt mit Kenjutsu mit Schneeschippjutsu an. Nach dem Aikido bin ich dann noch zum japanischen Kulturinstitut gegangen, das liegt direkt neben dem Museum für Ostasiatische Kunst am Aachener Weiher.20180303_141334

Der zeigte sich von seiner frostigen Seite. Auch die Enten wirkten verfroren.20180303_141440

Im Japanischen Kulturinstitut gab es dann einen schönen Anime-Film. Ein Sommer mit Coo. Umsonst und drinnen.

Ein neues Buch

Fernwehkinder schrieb in ihrem Blog:

Morgen haben wir die erste leere Seite eines neuen Buchs mit 365 Seiten. Machen wir ein gutes Buch daraus! Welches Genre plant ihr? Liebesschnulze? Familienepos? Komödie? Abenteuerroman? Bitte kein Krimi, Horror oder Drama.

  • Liebesschnulze? Ich fürchte, da bin ich viel zu lange aus der Übung.
  • Familienepos? Mit dem Thema bin ich jetzt zum Glück durch.
  • Komödie? Ja, ich neige dazu. Allerdings finde ich auch manches saukomisch, worüber andere überhaupt nicht lachen können. Also eher ein Bisschen Satire.
  • Abenteuerroman? Ja, gerne! Wahrscheinlich wird es ein bisschen Abenteuer wenn ich mit dem Rad von Köln nach Seesen fahre. Jedenfalls meint Komoot immer schon, es wäre schon ein „Abenteuer“ gewesen, wenn ich nur mal wissen wollte, wie weit das eigentlich zum Einkaufen ist und den Tracker habe mitlaufen lassen.
  • Krimi? Gab es das letzte Mal, da war ich noch in der Grundschule. Jemand hatte den Hahn  eines Nachbarskindes geklaut und wir haben die Spur anhand der hinterlassenen Federn verfolgt. Leider war das arme Entführungsopfer schon im Kochpott gelandet.
  • Horror und Drama hatte ich genug. Bitte nicht!

Also wahrscheinlich wird es wieder eine Mischung aus Lach– und Sachgeschichten, Reisebericht und Naturführer.
Und was schreibt Ihr so?
Momentan befinde ich mich noch im Winterschlaf und mache Bloggerpause.
Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein friedliches 2018.

Zigeunerfestival

Frohnleichnam in Köln war Zigeunerfestival. Eine bunte Veranstaltung in der die verschiedensten Spielarten der unterschiedlichen Zigeunergruppen und ihr Einfluss auf die europäische Kultur demonstriert wurde.

Zigeuner nannten sich die Veranstalter selbst. Denn es gibt außer Sinti und Roma auch noch andere Gruppen. Sogar aus Indien war eine Band angereist.

Mir haben die spanischen Gitanos am besten gefallen. Den Link anklicken!

 

Saline

Gestern bin ich an der Werre entlang nach Bad Oeynhausen gewandert. Unterwegs habe ich etwas gesehen, das ich zuletzt als kleines Kind gesehen habe : eine Saline.

Das salzhaltige Wasser läuft an den Reisigbündeln herunter, und das Salsetztsich darauf ab.tmp_7262-20170604_111124_Richtone(HDR)2136546288

Man kann um die Saline herum spazieren. Die salzhaltig Luft ist gesund für die Atemwege.