Dings

Fjonka berichtete in ihrem Blog über einen Kunden, der ein Dings verlangt. Sicher gar nicht mal so selten. Dies hat mir nun einen kreativen Schub beschert: Kleine Beutelchen zum werfen:

Dings, auch als Bums erhältlich.

Ob mir Fjonkas Arbeitgeber, der Krims und Krams vertreibt, dies wohl als Geschäftsidee abkauft?

Advertisements